english  | Home | Impressum | KIT
.

Prof. Dr.-Ing. Eric Sax

Institutsleiter
Raum: 336.2
Tel.: +49 721 608-42500
Fax: +49 721 608-42511
eric saxLvn3∂kit edu

Engesserstr. 5
76131 Karlsruhe

 

Direktor am Forschungszentrum Informatik im Bereich ESS

Programm Direktor des berufsbegleitenden Master Programm Electronic Systems Engineering & Management (ESEM) an der HECTOR School, Technology Business School des KIT

 



Prof. Dr.-Ing. Eric Sax

Lebenslauf

Diplom 1993 (Studium der Elektrotechnik an der Universität Karlsruhe)

01.10.1993 - 30.09.2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Leiter der Gruppe Elektronische Systeme und Mikrosysteme (ESM) am Forschungszentrum Informatik, Karlsruhe (FZI)

  • Inhaltliche Schwerpunkte: Eingebettete Systeme, modellbasierte Steuergeräte-Entwicklung, automatisiertes Testen
  • Durchführung Bilateraler Projekte mit europäischen Automobilherstellern und Zulieferern auf den Gebieten Standard-Betriebssysteme, Automatische Codegenerierung, Test-Beschreibung et al.
  • Verbundprojektleitung auf nationaler und europäischer Ebene auf den Gebieten Embedded Systems, Verteiltes Engineering et al.

 

01.10.2002 - 30.11.2009
Aufbau und später Leiter des Teams „Komponententest“ und nachfolgend der Abteilung „Test-Engineering“ in der MBtech Group (zu dieser Zeit eine 100% Engineering-Tochter der Daimler AG)

  • Schwerpunkt: Automatisierter Test von Steuergeräten in der Automobilindustrie in allen Domänen (Body, Chassis, Powertrain, Telematics) des Fahrzeugs
  • Einführung der Hardware-in-the-Loop (HiL) Technologie auf Steuergeräteebene
  • Operative Test-Verantwortung für HiL-Tests bei Daimler in allen Fahrzeugbereichen (Pass-Cars, Vans, Trucks, Buses)
  • Prozessorientierung von der Spezifikation bis zum Fahrzeugtest
  • Tool-Verantwortung für XiL Tests (u.a. PROVEtech Tool-kette)
  • Aufbauverantwortung für den Geschäftsbereich Electronics Solutions in Tschechien
  • Steuerkreisvorsitzender und Interims-Projektleiter der EE-Entwicklung des AMG BR197 (SLS)

 

01.12.2009 – 30.09.2014
Leiter Entwicklung Elektrik/Elektronik bei Daimler Buses

  • Verantwortung für alle EE-Systeme und Komponenten, Diagnose und Kabelsatz in den Bussen der Marken Setra und Mercedes (Stadt-, Reise- und Überlandbusse)
  • Prozess- und Architektur-Verantwortlicher EE
  • Verantwortung für Hochvolt-Systeme (inkl. HV-Batterie) und Elektrische Antriebe
  • Weltweite EE Verantwortung Daimler Buses (inkl. Fahrgestelle) (wesentliche Standorte: Istanbul, Sao Paolo, Chenai)

 

01.10.2014 – heute
Leiter des Instituts für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)

  • Direktor am Forschungszentrum Informatik im Bereich ESS
  • Programm-Director der Hector School für M. Sc. ESEM
  • <wird fortgesetzt>

 

 

Forschung

Leitung des Forschungsbereichs "Systems Engineering" am ITIV/KIT mit den folgenden Schwerpunkten

  • Methoden und Werkzeuge für den Entwurf elektronischer und mechatronischer Systeme, Mikrosysteme und System-on-Chip
  • Prototypische Entwicklung eingebetteter Systeme:
  • Von der Idee und den Anforderung über die ausführbare Spezifikationen, zum Rapid Prototyping, zur ersten Realisierung bis hin zum Hardware-in-the-Loop – Test und der finalen Abnahme
  • Einsatz Modell-basierter Entwurfsmethoden (mit UML o.ä.) entlang des V-Modells, zunehmend in Verbindung mit agilen Ansätze speziell für disruptive Innovationen
  • Integration von Qualitäts-, Sicherheits- und Lebensdauer-Aspekten (z.B. ISO26262)
  • Kostensensibilisierung (Entwicklungskosten, Stückkosten, Einsatzkosten durch Wartung, Pflege und Reparatur)
  • Hart-echtzeitfähige Universalsteuergeräte mit Embedded-Linux-Architektur

 

Aufbau/Mitwirken/Zuarbeit bei strategischen Roadmaps für

  • Mobilität 2025
  • Kommunikation in einer neuen Zeit
  • Kooperatives und nachhaltiges Energiemanagement

 

Bilaterale Kooperationen und persönliche Beratung externer Partner
Leitung des Bereichs Elektronische Systeme und Mikrosysteme (ESM) am FZI

 

Lehre

Lehrveranstaltungen und Praktika

  • Informationstechnik
  • Systems and Software Engineering
  • Seminar: Informationsverarbeitung
  • System-Analyse und Entwurf
  • Hardware Modeling and Simulation
  • Praktikum Entwurf Digitaler Systeme (PES)
  • Praktikum Software Engineering
  • Digital Hardware Design Laboratory (DHL)

 

Buchveröffentlichung:

E. Sax Automatisiertes Testen Eingebetteter System in der Automobilindustrie         
Erschienen im Hanser-Verlag (ISBN 978-3-446-41635-2), 2008

 

Studentische Arbeiten

Prof. Dr.-Ing. Eric Sax
Titel Datum


HiWi-Stellen
Titel Kontaktperson


Angebote externer Partner
Titel




12 Veröffentlichungen im Jahr 2016


3 Journals & Bücher
  • T. Glock, M. Kern, S. Otten, E. Sax, M. Hillenbrand, M. Huebner
    Prozessanlagenplanung 2.0 - Netzarchitektur aus Verfahrensbeschreibung ableiten
    In DIV Vulkan Verlag, atp edition, Band vol. 58, no. 10, pp. 28-39, S. 28-39, 2016

  • T. Glock, M. Kern, S. Otten, E. Sax
    Ableitung von modellbasierten industriellen Vernetzungsarchitekturen aus dem Rohrleitungs- und Instrumentenfließschema
    In Automation 2016 Secure & reliable in the digital world, Band VDI-Bericht 2284, 2016

  • S. Werner, A. Lauber, M. Koedam, J. Becker, E. Sax, K. Goossens
    Cloud-based Design and Virtual Prototyping Environment for Embedded Systems
    In International Journal of Online Engineering (iJOE), S. 52-60, 2016

9 Konferenz- & Workshop-Beiträge
  • L. Braun, M. Armbruster, E. Sax
    Stakeholder issues concerning the automotive E/E-architecture
    In 2016 International Conference on Electrical Systems for Aircraft, Railway, Ship Propulsion and Road Vehicles International Transportation Electrification Conference (ESARS-ITEC), S. 1-6, 2016

  • J. Kramer, R. Kirschner, E. Sax
    Generation of virtual driving scenarios out of unsynchronized video recordings
    In FISITA World Congress 2016, Proceedings, 2016

  • J. Bach, S. Otten, E. Sax
    Model based scenario specification for development and test of automated driving functions
    In 2016 IEEE Intelligent Vehicles Symposium (IV), S. 1149-1155, 2016

  • E. Sax
    Innovations such as autonomous driving demand new methods and tools in systems engineering
    In 2016 International Symposium on VLSI Design, Automation and Test (VLSI-DAT), S. 1-1, 2016

  • J. Kramer, M. Hillenbrand, K. D. Mueller-Glaser, E. Sax
    Connected efficiency – A paradigm to evaluate energy efficiency in tactical vehicle-environments
    In 16. Internationales Stuttgarter Symposium, Band pp.1451-1463, 2016

  • A. Lauber, T. Glock, E. Sax, M. Wiedemann
    Analyzation and Evaluation of Vehicle and Infrastructure for Autonomous Driving on Public Transportation Depots
    In 4th International Commercial Vehicle Technology Symposium (CVT), S. 3-12, 2016

  • S. Werner, A. Lauber, J. Becker, E. Sax
    Cloud-based remote virtual prototyping platform for embedded control applications: Cloud-based infrastructure for large-scale embedded hardware-related programming laboratories (Global Online Laboratory Consortium (GOLC) Award in Category "Simulation")
    In International Conference on Remote Engineering and Virtual Instrumentation (REV), S. 168-175, 2016

  • Lisa Braun, E. Sax, F. Gauterin
    Abschlussbericht: Experteninterview zur Anforderungsanalyse heutiger und zukünftiger E/E Architekturen im Kraftfahrzeug
    In Abschlussbericht, 2016

  • J. Bach, S. Otten, E. Sax
    Modell-basierte Beschreibung von realen Verkehrsszenarien für die Simulation
    In IBS Workshop, 2016

Veröffentlichungen nach Jahren auflisten
Aktuelle 2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004 2002 2001 2000 1999 1998 1997 1996 1995 1994