Houssem Guissouma, M. Sc.

Houssem Guissouma, M. Sc.

  • Engesserstr. 5

    76131 Karlsruhe

M. Sc. Houssem Guissouma

Lebenslauf

  • Geboren im Mai 1991
  • Bachelor-Studium der Elektro- und Informationstechnik am KIT
    • Abschluss im November 2014
    • Titel der Bachelorarbeit: Implementierung eines adaptiven OFDM-Demonstrators für die Powerline-Kommunikation
  • Master-Studium der Elektro- und Informationstechnik am KIT
    • Abschluss im November 2016
    • Titel der Masterarbeit: Merkmalsbasierte Gestenklassifikation anhand hochauflösender Radarmessungen
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITIV seit Januar 2017

Forschung

  • Design, Testen und Management von Over The Air (OTA) Softwareupdates für vernetzte Fahrzeuge
    Die Einführung der OTA-Technologie in der Automobilindustrie bringt viele Vorteile sowohl für den Erstausrüster (OEM) als auch für den Fahrzeugbesitzer. Die Wartungskosten der Software im Fahrzeug reduzieren sich dadurch erheblich und die Updateprozesse werden bequemer und schneller durchgeführt. Außerdem ist OTA ein wichtiger Teil des „Internets der Dinge“ und eine Kerneigenschaft für die Realisierung zukünftiger autonomer Fahrfunktionen. Allerdings bringt die Einführung der OTA-Technologie mehrere Herausforderungen: Zusätzlich zu den naheliegenden Security-Risiken erfordert die zunehmende Komplexität der Elektrik/Elektronik-Architektur, mit bis zu über hundert vernetzten Steuergeräten, neue Methoden für das Testen und das Management der zu aktualisierenden Softwarekomponenten in Verbindung mit der enormen Anzahl an Varianten und Konfigurationen im Feld.

  • Methoden für die modellbasierte Entwicklung aktualisierbarer Elektrik/Elektronik-Architekturen
    Für den Entwurf und die Verifikation von OTA-Updates werden rechnergestützte Methoden wie modellbasierte Entwicklung, Software-in-the-Loop (SiL) und virtuelles Testen von eingebetteten Systemen erforscht und bezüglich ihrer Effizienz und Performanz bewertet. Dabei liegt der Fokus auf die Gewährleistung der funktionalen Sicherheit des Systems (vgl. ISO 26262, SOTIF) nach jeder durchgeführten Funktionsaktualisierung. Als Anwendungsfall werden Updates von Fahrassistenzsystemen des automatisierten Fahrens betrachtet. Für die Implementierung werden verschiedene Werkzeuge aus dem Stand der Technik und Wissenschaft verwendet, und wenn erforderlich, kombiniert oder erweitert.

Lehre

Betreute studentische Arbeiten

  • MA: "Development of a Methodology for Cross-Fleet Verification of Software Updates of a Self-Learning Driving Function"
  • BA: "Development of a Digital Twin Simulation to Generate Context Data of Vehicular Safety and Security"
  • MA: "Entwicklung einer re-konfigurierbaren Digital-Twin-Simulation für Contract-basierte Update-Tests im Automotive-Bereich"
  • BA: "Integration von vertragsbasierten Monitoren in eine Simulationsumgebung zum Testen von Software Updates"
  • BA: "Konzeptionierung und Implementierung von serverseitigen Konfigurationschecks für OTA Updates"
  • MA: "Konzeptionierung und prototypische Implementierung einer Entwicklungsplattform für Updates in SOA"
  • MA: "Virtuelles Testen und Debuggen von Ziel-kompilierten IoT Anwendungen am Anwendungsfall "Remote Software Updates"
  • BA: "Realisierung und Analyse von Contract-Checks eines Software Updates für variantenreiche Automotive Systeme"
  • BA: "Diagrammbasierte Verhaltensmodellierung in E/E-Architektursprachen mittels Sequenzdiagrammen"
  • BA (extern: Vector Informatik GmbH): "Optimierung von parallelisierten Flash-Abläufen innerhalb eines Fahrzeugs"
  • BA: "Entwicklung einer virtuellen Testumgebung für varianten-reiche und updatebare eingebettete Systeme im Automobilbereich"
  • MA (extern: Vector Informatik GmbH): "Analyse und Konzeption eines Workflows zur Modellierung und Validierung von zeitsensitiven Netzwerken (TSN) für verteilte, eingebettete Systeme im Fahrzeug"
  • MA: "Application of Model-Based Systems Engineering (MBSE) in the Development of a Bus Door Control System"
  • MA: "Entwurf und Aufbau eines demonstrativen Systems für Software Over the Air (SOTA) Updates"
  • MA (extern: Streetscooter GmbH): "Entwicklung und Realisierung eines optimierten Fahrzeugsteuergeräts für ein Elektrofahrzeug mit Hinblick auf funktionaler Sicherheit"
  • BA: "Konzeptionierung und Modellierung der Elektronik-Architektur eines Demonstrators"
  • MA: "Entwicklung und anschließende Virtualisierung eines vernetzten Steuergerätesystems"

Publikationen


2021
Proceedingsbeiträge
Extension of Contracts for Variability Modeling and Incremental Update Checks of Cyber Physical Systems.
Guissouma, H.; Kroger, J.; Maelen, S. V.; Sax, E.
2021. 2021 IEEE International Symposium on Systems Engineering (ISSE). Hrsg.: Institute of Electrical and Electronics Engineers IEEE, 1–8, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/ISSE51541.2021.9582468
ICARUS - Incremental Design and Verification of Software Updates in Safety-Critical Product Lines.
Guissouma, H.; Schindewolf, M.; Sax, E.
2021. 2021 47th Euromicro Conference on Software Engineering and Advanced Applications (SEAA). Hrsg.: IEEE, 371–378, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/SEAA53835.2021.00055
Project Overview for Step-Up!CPS - Process, Methods and Technologies for Updating Safety-critical Cyber-physical Systems.
Strathmann, T.; Hake, G.; Guissouma, H.; Hohl, C. P.; Bebawy, Y.; Maelen, S. V.; Koerner, A.
2021. 2021 Design, Automation Test in Europe Conference Exhibition (DATE), 1326–1329, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.23919/DATE51398.2021.9474032
Analysis and Modeling of Future Electric/Electronic Architectures for Modular Vehicles Concepts.
Schindewolf, M.; Guissouma, H.; Sax, E.
2021. 21. Internationales Stuttgarter Symposium. Hrsg.: M. Bargende, 32–46, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH. doi:10.1007/978-3-658-33521-2_3
2020
Proceedingsbeiträge
Incremental Contract-based Verification of Software Updates for Safety-Critical Cyber-Physical Systems.
Bebawy, Y.; Guissouma, H.; Vander Maelen, S.; Kröger, J.; Hake, G.; Stierand, I.; Fränzle, M.; Sax, E.; Hahn, A.
2020. 2020 International Conference on Computational Science and Computational Intelligence (CSCI), Las Vegas, United States, Dec 16, 2020 - Dec 18, 2020
Development Processes in Automotive Service-oriented Architectures.
Vetter, A.; Obergfell, P.; Guissouma, H.; Grimm, D.; Rumez, M.; Sax, E.
2020. 9th Mediterranean Conference on Embedded Computing (MECO), 1–7, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/MECO49872.2020.9134175
Variability-Aware Process Extension for Updating Cyber Physical Systems Over the Air.
Guissouma, H.; Hohl, C. P.; Stoll, H.; Sax, E.
2020. 2020 9th Mediterranean Conference on Embedded Computing (MECO), Budva, Montenegro, Montenegro, 8-11 June 2020, 1–8, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/MECO49872.2020.9134339
Towards Design and Verification of Evolving Cyber Physical Systems Using Contract-Based Methodology.
Guissouma, H.; Leiner, S.; Sax, E.
2020. ISSE 2019 - 5th IEEE International Symposium on Systems Engineering, Edinburgh, Scotland, UK, October 1 - 3, 2019, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/ISSE46696.2019.8984478
2019
Proceedingsbeiträge
Virtual Test Environment for Efficient Verification of Software Updates for Variant-Rich Automotive Systems.
Guissouma, H.; Lauber, A.; Mkadem, A.; Sax, E.
2019. The 13th Annual IEEE International Systems Conference (SysCon), Orlando, FL, April 8 –11, 2019, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/SYSCON.2019.8836898
2018
Proceedingsbeiträge
An Empirical Study on the Current and Future Challenges of Automotive Software Release and Configuration Management.
Guissouma, H.; Klare, H.; Sax, E.; Burger, E.
2018. Euromicro Conference on Software Engineering and Advanced Applications 2018 (SEAA 2018), Prague, CZ, August 29-31, 2018. Ed.: T. Bures, 298–305, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/SEAA.2018.00056
Virtual Test Method for Complex and Variant-Rich Automotive Systems.
Lauber, A.; Guissouma, H.; Sax, E.
2018. 2018 IEEE International Conference on Vehicular Electronics and Safety (ICVES), Madrid, E, September 12-14, 2018, 151–157, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.1109/ICVES.2018.8519599
A Generic System for Automotive Software Over the Air (SOTA) Updates Allowing Efficient Variant and Release Management.
Guissouma, H.; Diewald, A.; Sax, E.
2018. Information Systems Architecture and Technology: Proceedings of 39th International Conference on Information Systems Architecture and Technology – ISAT 2018, September 16-18, 2018, Nysa, Poland. Part I. Ed.: L. Borzemski, 78–89, Springer International Publishing. doi:10.1007/978-3-319-99981-4_8
2017
Proceedingsbeiträge
Feature-based gesture classification by means of high resolution radar measurements.
Fink, J.; Guissouma, H.; Jondral, F.
2017. 2017 18th International Radar Symposium (IRS), Prague, Czech Republic, 28–30 June 2017, 1–10, Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE). doi:10.23919/IRS.2017.8008239
Forschungsberichte/Preprints
A Survey on the State and Future of Automotive Software Release and Configuration Management.
Sax, E.; Reussner, R.; Guissouma, H.; Klare, H.
2017. Karlsruher Institut für Technologie (KIT). doi:10.5445/IR/1000075673