english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT
Houssem Guissouma, M. Sc.

Houssem Guissouma, M. Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gruppe: Prof. Sax
Raum: 229
CS 30.10

Tel.: +49 721 608-46501
Fax: +49 721 608-42511
houssem guissoumaWxl9∂kit edu

Engesserstr. 5

76131 Karlsruhe



M. Sc. Houssem Guissouma

Lebenslauf

  • Geboren im Mai 1991
  • Bachelor-Studium der Elektro- und Informationstechnik am KIT
    • Abschluss im November 2014
    • Titel der Bachelorarbeit: Implementierung eines adaptiven OFDM-Demonstrators für die Powerline-Kommunikation
  • Master-Studium der Elektro- und Informationstechnik am KIT
    • Abschluss im November 2016
    • Titel der Masterarbeit: Merkmalsbasierte Gestenklassifikation anhand hochauflösender Radarmessungen
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITIV seit Januar 2017

 

Forschung

  • Management, Testen und Validierung von Software Over the Air (SOTA) Updates für vernetzte Fahrzeuge

    Die Einführung der SOTA-Technologie in der Automobilindustrie bringt viele Vorteile sowohl für den Erstausrüster (OEM) als auch für den Fahrzeugbesitzer. Die Wartungskosten der Software im Fahrzeug reduzieren sich dadurch erheblich und die Update-Prozesse werden bequemer und schneller durchgeführt. Außerdem ist SOTA ein wichtiger Teil des „Internets der Dinge“ und eine Kerneigenschaft für die Realisierung zukünftiger autonomer Fahrfunktionen. Allerdings bringt die Einführung der SOTA-Technologie mehrere Herausforderungen: Außer den wesentlichen Security-Risiken verlangt die zunehmende Komplexität der Elektrik/Elektronik-Architektur, mit bis zu über hundert vernetzten Steuergeräten, neue moderne Methoden für das Management und das Testen der zu aktualisierenden Softwarekomponenten in Verbindung mit der enormen Anzahl an Varianten und Konfigurationen.

 

  • Modellierungs-, Simulations- und Virtualisierungsmethoden für die Absicherung komplexer E/E-Systeme

    Für die Verifikation und Validierung von SOTA-Updates werden rechnergestützte Methoden wie modellbasierte Entwicklung, Software-in-the-Loop (SiL) und virtuelles Testen von eingebetteten Systemen erforscht und bezüglich ihrer Effizienz und Performanz bewertet. Hierzu werden verschiedene Tools verwendet und wenn erforderlich kombiniert.

 

Lehre

 

Betreute studentische Arbeiten

  • BA (extern: Vector Informatik GmbH): „Optimierung von parallelisierten Flash-Abläufen innerhalb eines Fahrzeugs“
  • BA: „Entwicklung einer virtuellen Testumgebung für varianten-reiche und updatebare eingebettete Systeme im Automobilbereich“
  • MA (extern: Vector Informatik GmbH): „Analyse und Konzeption eines Workflows zur Modellierung und Validierung von zeitsensitiven Netzwerken (TSN) für verteilte, eingebettete Systeme im Fahrzeug“
  • MA: “Application of Model-Based Systems Engineering (MBSE) in the Development of a Bus Door Control System”
  • MA: „Entwurf und Aufbau eines demonstrativen Systems für Software Over the Air (SOTA) Updates“
  • MA (extern: Streetscooter GmbH): „Entwicklung und Realisierung eines optimierten Fahrzeugsteuergeräts für ein Elektrofahrzeug mit Hinblick auf funktionaler Sicherheit“
  • BA: „Konzeptionierung und Modellierung der Elektronik-Architektur eines Demonstrators“
  • MA: „Entwicklung und anschließende Virtualisierung eines vernetzten Steuergerätesystems“

 

Ausschreibungen studentische Arbeiten

Andere mögliche Themen im Bereich Management und funktionale Absicherung von Software Over The Air Updates möglich: bei Interesse bitte einfach melden.

Studentische Arbeiten
Titel Datum
offen (zu vergeben)
offen (zu vergeben)
offen (zu vergeben)


Publikationen


2019
Buchaufsätze
A Generic System for Automotive Software Over the Air (SOTA) Updates Allowing Efficient Variant and Release Management.
Guissouma, H.; Diewald, A.; Sax, E.
2019. Information Systems Architecture and Technology: Proceedings of 39th International Conference on Information Systems Architecture and Technology – ISAT 2018. Hrsg.: L. Borzemski, 78–89, Springer International Publishing, Cham. doi:10.1007/978-3-319-99981-4_8
Proceedingsbeiträge
Towards Design and Verification of Evolving Cyber Physical Systems Using Contract-Based Methodology [in press].
Guissouma, H.; Leiner, S.; Sax, E.
2019. ISSE 2019 - 5th IEEE International Symposium on Systems Engineering, Edinburgh, Scotland, UK, October 1 - 3, 2019
Virtual Test Environment for Efficient Verification of Software Updates for Variant-Rich Automotive Systems.
Guissouma, H.; Lauber, A.; Mkadem, A.; Sax, E.
2019. The 13th Annual IEEE International Systems Conference (SysCon), Orlando, FL, April 8 –11, 2019, IEEE, Piscataway, NJ. doi:10.1109/SYSCON.2019.8836898
2018
Proceedingsbeiträge
An Empirical Study on the Current and Future Challenges of Automotive Software Release and Configuration Management.
Guissouma, H.; Klare, H.; Sax, E.; Burger, E.
2018. Euromicro Conference on Software Engineering and Advanced Applications 2018 (SEAA 2018), Prague, CZ, August 29-31, 2018. Ed.: T. Bures, 298–305, Institute of Electrical and Electronics Engineers Inc. doi:10.1109/SEAA.2018.00056
Virtual Test Method for Complex and Variant-Rich Automotive Systems [in press].
Lauber, A.; Guissouma, H.; Sax, E.
2018. 2018 IEEE International Conference on Vehicular Electronics and Safety (ICVES), Madrid, E, September 12-14, 2018, 151–157, IEEE, Piscataway, N.J
2017
Proceedingsbeiträge
Feature-based gesture classification by means of high resolution radar measurements.
Fink, J.; Guissouma, H.; Jondral, F.
2017. 2017 18th International Radar Symposium (IRS), Prague, Czech Republic, 28–30 June 2017, 1–10, IEEE, Piscataway, NJ. doi:10.23919/IRS.2017.8008239
Forschungsberichte