Verteilte Rollback-Dienste für die Gewährleistung der Betriebssicherheit von OTA-Updates

  • chair:Safety, Bussysteme, OTA, Systems Engineering
  • type:Bachelor-/ Masterarbeit
  • time:available
  • tutor:

    M. Sc. Houssem Guissouma

Verteilte Rollback-Dienste für die Gewährleistung der Betriebssicherheit von OTA-Updates

. eInfochips
.

Umfeld

Das Auto entwickelt sich immer mehr zu einem rollenden Computer auf Rädern. Over-The-Air (OTA)-Updates werden in regelmäßigen Zeitabständen verteilt, um die Fahrzeuge up-to-date zu halten. Gleichzeitig werden zunehmend safety-kritische Funktionen drahtlos aktualisiert. Im Fall eines Fehlers bei der Installation oder Inbetriebnahme der Updates in den Steuergeräten müssen sogenannte Rollbacks (Rückkehr zur alten Version) durchgeführt werden.

Ziele der Arbeit

Im Rahmen dieser Arbeit sollen verteilte Rollback-Dienste in einem Demonstratoraufbau für OTA-Updates konzeptioniert und implementiert werden.
Hierzu wird ein Prozess für die Rollback-Durchführung innerhalb einer E/E-Architektur modelliert. Anschließend werden die notwendigen Module der Rollbock-Dienste spezifiziert, implementiert und in eine bestehende Middleware (Zwischenschicht zwischen Applikation und Betriebssystem) integriert. Dabei soll die bidirektionale Kommunikation mit einem OTA-Server berücksichtigt werden. Zudem sind der Speicherbedarf, das zeitliche Verhalten und die Skalierbarkeit der Implementierung zu evaluieren.

Voraussetzungen

  • Motivation und kreative Denkweise
  • Gute Kenntnisse in Programmiersprachen (C/C++, Python)
  • Erste Erfahrungen mit Mikrocontrollern