Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)

Entwicklung und Simulation einer selbstlernenden Komfortfunktion an einem Versuchsträger

Entwicklung und Simulation einer selbstlernenden Komfortfunktion an einem Versuchsträger

.
.

Umfeld

Maschinelles Lernen und selbstlernende System ist zur Zeit omnipräsent. Sie gewinnen nicht nur bei autonomen Fahren an Bedeutung sondern auch im Bereich der selbstlernenden Komfortsysteme. Diese Komfortsysteme erkennen Muster im Verhalten des Benutzers, extrahieren diese und führend diese nach der Trainingsphase eigenständig aus.
Wir am ITIV haben eine Mercedes Benz S-Klasse mit Vollausstattung. Anhand dieser S-Klasse sollen selbstlernende Komfortsysteme demonstriert werden. Zum Beispiel ist eine prädiktive Cabrioverdeckregelung anhand Standort-, Routen- und Wetterdaten denkbar.

 

Aufgabe

  • Recherche zu selbstlernenden Systemen
  • Szenarien Identifikation (Cabrio, Tunnel, Wetter, etc…)
  • Auswahl und Implementierung der in den Szenarios gezeigten Funktion
  • Umsetzen in Simulationsumgebung (CarMaker, Carla)
  • Erzeugen von geeigneten Busnachrichten

 

Voraussetzungen

  • Studium der Elektro- und Informationstechnik, Mechatronik, oder Informatik•
  • Eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise•
  • sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Idealerweise Programmierkenntnisse und Interesse an maschinellem Lernen