Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)

Gegen den Klimawandel durch grünen ÖPNV - Die Elektrifizierung der Heidelberger Busflotte

Gegen den Klimawandel durch grünen ÖPNV - Die Elektrifizierung der Heidelberger Busflotte

.
.

Umfeld

Die Elektrifizierung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) bietet Möglichkeiten zum Beitrag der Luftverbesserung und somit dem Entgegenwirken des Klimawandels. Für dieses Ziel soll die Busflotte des Rhein-Neckar Verkehrs (rnv) in Heidelberg und Mannheim auf elektrische Antriebe umgestellt werden. Zur optimalen Einbindung der neuen Fahrzeuge in den Einsatz müssen sowohl die Lade- und Infrastrukturen auf den Betriebshöfen als auch die Managementsysteme auf den Einsatz entsprechend vorbereitet und konzeptioniert werden.

Zu diesem Zweck soll die optimale Einbindung in die bestehenden Betriebsabläufe untersucht werden. Daher wird ein entsprechendes Betriebshofmanagementsystem (BHMS) programmiert, welches schließlich den optimalen Ablauf einer Betriebsbereitmachung der gesamten Busflotte organisiert und steuert.

 

Aufgabe

Im Laufe des Projektes fallen unterschiedliche Arbeiten an, wie beispielsweise:

  • Erweiterung des BHMS
  • Aufsetzen/Pflege einer geeigneten GUI
  • Erweiterung der Fahrzeugdaten in Form von digitalen Zwillingen
  • Analyse von Optimierungspotentialen durch passende Analysetools
  • Schnittstelle zum Simulationstool (PTV Vissim)
  • uvm.

 

Voraussetzungen

  • Programmierkenntnisse (Python/C++/Matlab/...)
  • Eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Deutsch und Englisch verhandlungssicher in Wort und Schrift