english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT
Marc Weber, M. Eng.

Marc Weber, M. Eng.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Gruppe: Prof. Sax
Raum: 126
CS 30.10

Tel.: +49 721 608-47659
Fax: +49 721 608-42511
marc weber3Qql7∂kit edu

Engesserstr. 5

76131 Karlsruhe



M. Eng. Marc Weber

Lebenslauf:

  • Geboren im Mai 1986 in Reutlingen
  • Ausbildung zum IT-Systemelektroniker bei der Acterna / JDSU Deutschland GmbH bis 2005
  • Bachelor-Studium der Technischen Informatik an der Hochschule Esslingen
    • Praxissemester bei der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG in Weißach
    • Bachelorarbeit: „Entwicklung einer automatisierten Testumgebung für AUTOSAR konforme ECU Module“ bei der Robert Bosch GmbH in Stuttgart-Feuerbach
    • Bachelorabschluss im Februar 2009
  • Master-Studium in Automotive Systems an der Hochschule Esslingen
    • Masterarbeit: „Entwicklung eines Linksabbiege-Assistenten basierend auf Car2Car-Kommunikation“ bei Mercedes-Benz R&D North America, Inc. in Palo Alto, CA.
    • Masterabschluss im Februar 2011
  • Senior Product Management Engineer bei der Vector Informatik GmbH in Stuttgart-Weilimdorf seit Mai 2011
    • Produktmanagement für den AUTOSAR Ethernet-Stack
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITIV seit Januar 2016 (50%)

 

Forschung:

Arbeitsgebiet: „Verteilter Automotive Steuergeräte-Observer auf Basis von Systemdesign-Informationen“

Durch die Themen autonomes Fahren und Konnektivität ändert sich die E/E-Architektur von modernen Fahrzeugen grundlegend. Dabei spielt die zunehmende Vernetzung mit anderen Verkehrsteilnehmern, Back-Ends, Passanten etc. eine wesentliche Rolle. Durch die dafür benötigten neuen Schnittstellen (z.B. WiFi, Bluetooth, etc.) ist das Fahrzeugnetzwerk neuen Gefahren durch externe Angriffe ausgesetzt. Gleichzeitig müssen die Fahrfunktionen – speziell im Hinblick auf autonomes Fahren – immer zuverlässig arbeiten. Diese Kombination stellt die Industrie aktuell vor große Herausforderungen. Einen Anteil zur Absicherung von Fahrzeugnetzwerken und Steuergeräten, könnte hierbei ein sogenannter Observer spielen, der das Steuergerät und die Fahrzeugkommunikation zur Laufzeit überwacht. Angriffe und Fehlfunktionen sollen entdeckt sowie ggf. passende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden.

 

Lehre:

- Betreuung der Übung Informationstechnik

 

Studentische Arbeiten
Titel Datum
vergeben
vergeben
vergeben
vergeben
vergeben
vergeben
vergeben
vergeben


HiWi-Stellen
Titel Kontaktperson Eintrittstermin


Publikationen


2018
Proceedingsbeiträge
An extended hybrid anomaly detection system for automotive electronic control units communicating via ethernet efficient and effective analysis using a specification- and machine learning-based approach.
Grimm, D.; Weber, M.; Sax, E.
2018. 4th International Conference on Vehicle Technology and Intelligent Transport Systems, VEHITS 2018; Funchal, Madeira; Portugal; 16 March 2018 through 18 March 2018, 462-473, SciTePress, Setúbal
An Extended Hybrid Anomaly Detection System for Automotive Electronic Control Units Communicating via Ethernet - Efficient and Effective Analysis using a Specification- and Machine Learning-based Approach.
Grimm, D.; Weber, M.; Sax, E.
2018. 4th International Conference on Vehicle Technology and Intelligent Transport Systems, Funchal, Madeira, Portugal, 16–18 March 2018, 462–473, SCITEPRESS - Science and Technology Publications. doi:10.5220/0006779204620473
Embedded Hybrid Anomaly Detection for Automotive CAN Communication.
Weber, M.; Klug, S.; Sax, E.; Zimmer, B.
2018. Proceedings of the 9th European Congress on Embedded Real Time Software and Systems, ERTS² 2018, Toulouse, France, 31st January - 2nd February 2018, 1-10
Vorträge
Online Detection of Anomalies in Vehicle Signals using Replicator Neural Networks.
Weber, M.; Wolf, G.; Sax, E.; Zimmer, B.
2018. 6th escar USA 2018, Ypsilanti, MI, June 20-21, 2018
2017
Zeitschriftenaufsätze
Automotive Ethernet : Trends und Herausforderungen.
Jesse, B.; Weber, M.; Helmling, M.
2017. Automobil-Elektronik, (11-12), 32-35
2013
Zeitschriftenaufsätze
AUTOSAR lernt Ethernet.
Weber, M.
2013. Hanser Automotive / Special : connected cars. Titelzusatz zur Unterreihe 2013: automotive networks, 2013, 30-33