Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)

Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe

 

Projektseite: http://www.profilregion-ka.de/index.php/de/


Projektpartner

  • Karlsruhe Institut für Technologie (KIT)
  • Fraunhofer
  • Forschungszentrum Informatik (FZI)
  • Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft (HsKA)

 

Die Profilregion Mobilitätssysteme Karlsruhe ist sie eine offene Innovationsplattform für den partnerschaftlichen Austausch mit Industrie, Wirtschaft, Politik und weiteren Netzwerken.
Durch den gesteigerten Grad der Vernetzung und Automatisierung des Automobils werden sowohl funktionale Sicherheit (Safety) als auch Informationssicherheit (Security) zu wesentlichen Fragestellungen in der Fahrzeugentwicklung. Um in diesem wachsenden Kommunikationsnetzwerk eine sichere Mobilität zu gewährleisten, müssen diese neu entwickelten Systeme vor ihrer Markteinführung in einem hohen Variantenraum von Verkehrssituationen getestet werden. Aktuell finden diese Tests noch überwiegend auf der Straße statt.
Das ITIV ist im Teilprojekt "Virtuelles Testfeld für die Verifikation vernetzter und autonomer Fahrfunktionen" vertreten, in der eine Simulationsumgebung entwickelt wird. Diese Simulation kann auf verschiedenen Abstraktionsebenen (Verkehrsfluss, Fahrzeugführung, Fahrphysik, etc.) erfolgen. Dafür wurde am ITIV eine Metrik zur Bewertung zulassungsrelevanter Funktionen von Fahrerassistenzsystemen mittels UN/ECE-Richtlinien aufgebaut.