deutsch  | Home | Legals | Data Protection | KIT

Adaptives drahtloses Sensornetzwerk für Smart Grid Monitoringsysteme

Adaptives drahtloses Sensornetzwerk für Smart Grid Monitoringsysteme
type:Bachelor-/ Masterarbeit/ HiWi
time:available
tutor:

M. Eng. Gabriela Molinar

Adaptives drahtloses Sensornetzwerk für Smart Grid Monitoringsysteme

.
.

Umfeld

Der starke Ausbau der Windkraftenergie bringt zusammen mit dem gestiegenen internationalen Stromhandel die Stromübertragungsnetze an ihre Grenzen. Da heute der aktuelle Zustand des Leiterseils (Temperatur, Durchhang) sowie die Witterungsbedingungen (Umgebungstemperatur, Sonnenstrahlung und Windstärke) in der Regel nicht bekannt sind, sind die Netzbetreiber aus Sicherheitsgründen oft gezwungen, eine große Anzahl von Windkraftanlagen abzuschalten.

Der Bedarf an Neubautrassen kann jedoch durch effektive Maßnahmen zur Optimierung der vorhandenen Netze deutlich reduziert werden. Dies kann u.a. mit der Nutzung vorübergehend vorhandener Netzreserven mittels Freileitungsmonitoring (FLM) erfolgen, d.h. Sensoren zur Überwachung des Freileitungszustands.

 

 

Aufgaben

  • Entwurf und der Entwicklung des Systems zusammen mit unserem Team
  • Entweder High-Level Programmierung eines API, oder Low-Level auf Mikrokontrollern
  • Entwicklung von einem Testbench für dein Teilsystem

 

Voraussetzungen

  • Studium Elektrotechnik, Informatik oder WiWi
  • Kreative, lösungsorientierte und selbstständige Arbeitsweise