deutsch  | Home | Legals | Data Protection | KIT

Autonomes Fahren erlebbar machen: Das RC-Laufband

Autonomes Fahren erlebbar machen: Das RC-Laufband
chair: links:
place:

HiWi

starting date:

ab 08/2018

Kontaktperson:

M. Sc. Nathalie Brenner

Autonomes Fahren erlebbar machen: Das RC-Laufband

Umfeld

Der Forschungsbereich „Eingebettete Systeme“ am ITIV findet eine breite Anwendung im Bereich der Automobilindustrie. Die Anzahl der verschiedenen, den Fahrer unterstützenden, Fahrerassistenzsysteme steigt stetig, diese müssen hinreichend untersucht und abgesichert werden. Um verschiedene Assistenzsysteme und die daraus resultierenden Fahrmanöver anhand eines Demonstratoraufbaus zu zeigen, werden RC Modellfahrzeuge umgebaut und erweitert, so dass sie anhand verbauter Sensorik ihre Umgebung erkennen und schließlich entsprechend reagieren können. Der Demonstrator umfasst neben den Modellfahrzeugen ein Laufband, auf dem die gewünschten Fahrmanöver real ausgeführt werden können.

 

Aufgabe

Ziel ist der Aufbau einer programmierbaren Plattform auf Grundlage eines zur Verfügung gestellten RC Modellfahrzeugs. Die resultierende Plattform, bestehend aus einem Chassis, einer Raspberry Pi® -Platine, einem Arduino® -Board, sowie weiterer Hardware (Sensorik), soll über ausgesuchte, selbstprogrammierte Algorithmen steuerbar sein.

Die einzelnen Komponenten werden zur Verfügung gestellt und sollen in selbstständiger Arbeit zu einem lauffähigen Gesamtkonzept vereint werden.

 

Voraussetzungen

  • Erfahrung im Umgang mit Hardware 
  • Programmiererfahrung in C++
  • Eigenständige und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Verantwortungsvoller Umgang mit Hardwarekomponenten