Institut für Technik der Informationsverarbeitung

Automatischer Installationsprozess von Sensorknoten an Strommasten mithilfe von Drohnen

Automatischer Installationsprozess von Sensorknoten an Strommasten mithilfe von Drohnen

.
.

Umfeld

Die Optimierung und Erhöhung der Stromübertragungskapazität der vorhandenen Netzinfrastruktur spielt heutzutage eine wichtige Rolle, um die steigende Strommenge aus erneuerbaren Energiequellen transportieren zu können. Die Integration eines Sensornetzwerks im Stromübertragungsnetz trägt zur Wahrnehmung des Betriebszustands der Freileitungen bei, um das Netz effizienter zu betreiben. Eine automatische Installation dieser Sensoren über unbemannte Luftfahrzeuge (Drohnen) reduziert den Zeit- und Kostenaufwand. Im Projekt PrognoNetz suchen wir Unterstützung von motivierten Studenten, die Interesse an einer nachhaltigen Zukunft, Drohnen oder Machine-Vision haben.

 

Ihre Aufgaben

  • Integration des Visual Sensing Systems (Kameras) und Greifarm an der Drohne
  • Programmierung im On-Board SDK
  • Kalibrierung der Kameras
  • Erkennung der Montagestelle und ihrer Ausrichtung

 

Wir erwarten

  • Zuverlässigkeit, Umsicht und viel Motivation

 

Möchtest du für eine nachhaltigen Zukunft mitarbeiten? Hier ist deine Chance!