english  | Home | Impressum | KIT

Communication Systems and Protocols

Communication Systems and Protocols
Typ: Vorlesung (V) Links:
Lehrstuhl: Fakultät f. Elektrotechnik und Informationstechnik
Semester: SS 2017
Zeit: 24.04.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik


08.05.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

15.05.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

22.05.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

29.05.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

12.06.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

19.06.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

26.06.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

03.07.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

10.07.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

17.07.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik

24.07.2017
09:45 - 11:15 wöchentlich
30.33 Messtechnik-Hörsaal (MTI) 30.33 Allgemeine Elektrotechnik


Beginn: 24.04.2017
Dozent: Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jürgen Becker
Dr.-Ing. Jens Becker
SWS: 2
LVNr.: 23616
Hinweis:

Weitere Informationen zu Vorlesung und Übung finden Sie auf der Lernplattform unter ILIAS

Vortragssprache: Englisch

Communication Systems and Protocols

Qualifikationsziele


Die Teilnehmer können grundlegende Verfahren und Methoden für die Entwicklung und den Betrieb von elektronischen Kommunikationssystemen benennen. Sie können diese in aktuellen Kommunikationssystemen identifizieren und anwenden. Randbedingungen von solchen Systemen können erkannt und ihre Relevanz für einen gegebene Problemstellung bewertet werden. Die Studenten sind in der Lage, unter gegebenen Randbedingungen und Spezifikationen den Entwurf eines Kommunikationssystems durchzuführen. Dabei wählen sie geeignete Verfahren, Methoden, Komponenten und Subsysteme aus.

Inhalt


In der Vorlesung werden die physikalischen und technischen Grundlagen zum Design und Aufbau von Kommunikationssystemen vorgestellt. Darauf aufbauend werden Verfahren, Methoden und technische Umsetzungen zur Kommunikation zwischen elektronischen Geräten erarbeitet. Dies beinhaltet unter anderem Modulationsverfahren, Signaldarstellung, Synchronisierungsmechanismen, Fehlerkorrekturmechanismen, Mehrfachnutzung von Kommunikationskanälen, Zugriff auf Kommunikationsmedien, sowie Verfahren zur Zugriffssteuerung, Kommunikationsablauf und Topologien von Kommunikationssystemen. Anhand ausgewählter Praxisbeispiele wird die Anwendung der Vorlesungsinhalte in realen Systemen demonstriert.

Empfehlungen


Kenntnisse zu Grundlagen aus der Vorlesung „Digitaltechnik“ (Lehrveranstaltung Nr. 23615) sind hilfreich