english  | Home | Impressum | KIT

Systementwurf unter industriellen Randbedingungen

Systementwurf unter industriellen Randbedingungen
Typ: Block-Vorlesung (BV) Links:
Lehrstuhl: Fakultät f. Elektrotechnik und Informationstechnik
Semester: WS 17/18
Zeit:

19.10.17/ 2.11.17/ 16.11.17/ 30.11.17/ 14.12.17/ 11.1.18/ 8.2.18/ jeweils 9:45-13 Uhr/ ITIV, Geb. 30.10, Seminarraum 339

Dozent: Dr.-Ing. Manfred Nolle
SWS: 2
LVNr.: 23641
Hinweis:

Die Prüfung wird als mündliche Prüfung abgehalten. Die Anmeldung über das Studierendenportal ist notwendig. Zusätzlich ist eine Anmeldung beim Dozenten erforderlich.

Systementwurf unter industriellen Randbedingungen

Hinweis: zur Prüfung kann ein Taschenrechner verwendet werden

 

Voraussetzungen

Grundlegende Kenntnisse im Hardware- und Softwareentwurf.

 

Ziele

Das Ziel der Vorlesung ist es, den Zuhörern ein möglichst realistisches Bild für die in der Praxis umsetzbaren Methoden und Techniken zu vermitteln.  

Inhalte

Die beiden Schwerpunkte der Vorlesung sind der phasenorientierte Ablauf bei Entwicklungen von Rechnersystemen für sicherheitskritische Realzeitanwendungen und die organisatorische Durchführung, das Projektmanagement solcher Entwicklungen. Die Avionik dient als Beispiel für erhöhte Anforderungen an eine qualitäts-, kosten- und terminbewusste Durchführung der Entwicklung solcher Systeme.

Im ersten Teil der Vorlesung werden zunächst die für avionische Systeme typischen Anforderungen erläutert. Der Entwicklungsprozess wird in Phasen gegliedert: was sind die Aktivitäten und Ziele der einzelnen Phasen, wie wird eine Phase abgeschlossen, welche Dokumente sind zu erstellen, und wie wird die Entwicklung gezielt abgeschlossen. Die einzelnen Themen sind:

  • Lebenszyklus eines Produkts
  • Vorgaben für eine Produktentwicklung
  • Übergeordnete Regeln und Auflagen
  • Was bedeutet Qualität in einem Hardware/Software-Entwicklungsprozess
  • Qualitätsmanagement
  • Entwicklungsablauf in Phasen
  • Anzahl und Inhalt der Phasen
  • Reviews
  • Dokumentation

Der zweite Schwerpunkt "Projektmanagement" behandelt ausführlich die projektorientierte Durchführung einer Entwicklung mit nachfolgenden Themen, wobei die Aufgaben des Projektleiters im Vordergrund stehen:

  • Was ist ein Projekt
  • Projektorgainsation
  • Konflikt : Einhaltung von Qualität und Kosten und Terminen
  • Planung, Steuerung und Kontrolle
  • Arbeitstechniken und Zeitmanagement
  • Kommunikation
  • Interkulturelles Projektmanagement

Die Themen werden anhand zahlreicher Beispiele und Erfahrungsberichte aus der Praxis dargestellt.

 

 

Prüfung

Die Prüfung wird als mündliche Prüfung abgehalten. Die Anmeldung über das Studierendenportal ILIAS ist notwendig. Zusätzlich ist eine Anmeldung beim Dozenten erforderlich.