english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Aufbau, Evaluierung und Optimierung eines optischen Sensors zur Windparameterbestimmung

Aufbau, Evaluierung und Optimierung eines optischen Sensors zur Windparameterbestimmung
Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
Datum:offen (zu vergeben)
Betreuer:

M. Sc. Lintao Toni Fan

Aufbau, Evaluierung und Optimierung eines optischen Sensors zur Windparameterbestimmung

.
https://www.optolution.com/messprinzipien/piv-messprinzip/
.
.

Umfeld

Um den Wind zu messen, gibt es heutzutage viele verschiedene Methoden. Statt den Wind konventionell durch ein Anemometer und einer Wetterfahne zu messen, können die Windparameter auch mit optischer Technik durch die Untersuchung der Luftpartikelbewegungen bestimmt werden. Diese hat den Vorteil, dass sie den Wind in einer nahen Distanz messen kann, anstatt an dem Ort, wo der Sensor sich selbst befindet.

Dazu kann ein Laser verwendet werden, der Luftpartikel ausleuchtet. Mithilfe einer Kamera können Luftpartikelbewegungen aufgezeichnet und anhand Korrelationstechniken die Windparameter berechnet werden.

 

Aufgaben

  • Einarbeitung, Literatur Recherche
  • Aufbau eines optischen Messsystems im Labor
  • Durchführung von Messungen mit verschiedenen Windparametern
  • Optimierung des Verfahrens zur Identifikation der Luftpartikelbewegungen

 

Voraussetzungen

  • Eigenständige und wissenschaftliche Arbeitsweise sowie Motivation und Engagement
  • Freude sich in neue Themengebiete einzuarbeiten
  • Programmierkenntnisse wünschenswert (z.B. Matlab, Python, … )