english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Kopplung der Simulatoren OpenDS und Ptolemy II zur Bereitstellung von Kameradaten für eine E/E-Architektursimulation

Kopplung der Simulatoren OpenDS und Ptolemy II zur Bereitstellung von Kameradaten für eine E/E-Architektursimulation
Forschungsthema:E/E Architekturen, Modell-basierte Entwicklung, Simulation
Typ:Bachelor-/ Masterarbeit
Datum:offen (zu vergeben)
Betreuer:

M. Sc. Kevin Neubauer

Kopplung der Simulatoren OpenDS und Ptolemy II zur Bereitstellung von Kameradaten für eine E/E-Architektursimulation

.
.

Umfeld

Autonomes Fahren erfordert aufgrund seiner enormen Komplexität heute neue Wege in der Entwicklung elektrischer/elektronischer Fahrzeugarchitekturen. In modernen, teilautomatisierten und zukünftig autonomen Fahrzeugen werden ADAS Funktionen oft über Bilderkennungsmethoden realisiert. Um diese schon in frühen Entwicklungsphasen testen zu können, wird ein 3D Umweltmodell für die Kamerasimulation benötigt.

 

Aufgabenbeschreibung

Zunächst soll eine Schnittstelle zwischen den Simulatoren OpenDs und Ptolemy II definiert werden. Anhand dieser sollen einerseits die aus der OpenDS Simulation stammenden „Kameradaten“ in Ptolemy II verarbeitet werden können und andererseits das Ego-Fahrzeug in der 3D Simulation gesteuert werden können (Beschleunigen, Bremsen, Lenken). Zur Evaluation soll eine bereits implementierte Verkehrsschilderkennung verwendet werden, die anstatt von Realdaten mit den Bildern aus der 3D Simulation versorgt wird.

 

Voraussetzungen

Gute JAVA-Kenntnisse und kreatives Denken