english  | Home | Impressum | Datenschutz | KIT

Evaluation und Implementierung eines Scheduling-Verfahrens für „Real-Time Operating Systems“ in Car2X-Systemen

Evaluation und Implementierung eines Scheduling-Verfahrens für „Real-Time Operating Systems“ in Car2X-Systemen
Forschungsthema:Car2X, Scheduling, RTOS, Roadtrain
Typ:Master-/ Bachelorarbeit
Datum:vergeben
Betreuer:

M. Sc. Felix Pistorius

Evaluation und Implementierung eines Scheduling-Verfahrens für „Real-Time Operating Systems“ in Car2X-Systemen

.
.

Umfeld

Im automobilen Umfeld steigt die Anzahl von Komfort- und Sicherheitsfunktionen stetig an. Besonders im Bereich der Sicherheit im Straßenverkehr sollen in den kommenden Jahren Funktionen für unfallfreies Fahren bis hin zum selbstständigen Fahren ergänzt werden. Beides kann jedoch nur mit einer sicheren und echtzeitfähigen Kommunikation zwischen Fahrzeugen bzw. Fahrzeugen und Infrastruktur (Car2X) realisiert werden.
Um den Anstieg der abbildbaren Funktionen innerhalb eines modernen Fahrzeugs in nicht allzu ferner Zukunft gerecht zu werden, müssen immer mehr Funktionen auf einem Steuergerät implementiert und in Echtzeit ausgeführt werden.

 

Aufgabe

In dieser Arbeit sollen existierende Scheduling-Verfahren diverser „Real-Time Operating Systems“ (RTOS) analysiert werden. Anschließend soll anhand dieser Analyse ein Konzept zur effizienten Abarbeitung von Funktion erstellt werden. In diesem sollen besonders System on Chip mit Multicore Prozessoren berücksichtigt werden. Das Konzept soll daraufhin auf einem Kommunikationssteuergerät für den Einsatz in einem exemplarischen Roadtrain implementiert und mit geigneten Applikationen erweitert werden. Das Gesamtsystem soll abschließend auf Grenzen und Einschränkungen evaluiert und in einem bestehenden Roadtrain Demonstrator getestet werden. Einbesonderer Fokus der Arbeit liegt auf der Echtzeitfähigkeit, Durchsatz und Sicherheit des Systems.

 

 

Voraussetzungen

Hardwarenahes programmieren mit C / C++, Kenntnisse von Linux-basierten OS von Vorteil