english  | Home | Impressum | KIT

Studium am ITIV

.

Das Institut bietet Veranstaltungen im konsekutiven Bachelor-Master-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik an.

 

Bachelorstudiengang

Im Bachelorstudiengang werden vom ITIV die folgenden Veranstaltungen angeboten:

Sem. Vorl.-Nr. Lehrveranstaltung SWS (V+Ü)
WS 23615 Digitaltechnik 3+1
SS 23622 Informationstechnik 2+1
WS 236261/236262 Praktikum Informationstechnik 0+2

 

Masterstudiengang

Im Masterstudiengang bietet das ITIV das Studienmodell 13 - Systems Engineering an und ist an den beiden institutsübergreifenden Studienmodellen 10 – Optische Technologien und 21 – System-on-Chip beteiligt.

Die Beratung und Genehmigung von Studienplänen erfolgt durch die Studienmodellberater.

 

Studienmodell 10 - Optische Technologien

Dieses Modell wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikro- und Nanoelektronische Systeme (IMS) angeboten. Eine Übersicht der angebotenen Veranstaltungen befindet sich im Abschnitt Lehrveranstaltungen

 

Studienmodell 13 - Systems Engineering

Dieses Modell wird vom ITIV getragen. Daher bietet das ITIV bis auf drei Veranstaltungen der Zehnerliste alle Veranstaltungen der festen Modellfächer an. Darüberhinaus bietet das ITIV einige Wahlfächer an, die sich sehr gut mit dem Studienmodell 13 kombinieren lassen.

Weitere Informationen finden sich im Studienmodellberater

 

Studienmodell 21 - System-on-Chip

Dieses Modell wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikro- und Nanoelektronische Systeme (IMS) angeboten. Das ITIV ist im Bereich der festen Modellfächer sowie im Wahlbereich vertreten.

Weitere Informationen finden sich im Studienmodellberater

 

Lehrveranstaltungen

Die folgende Tabelle zeigt die angebotenen Lehrveranstaltungen am ITIV und deren Verwendung als feste Modellfächer in den jeweiligen Studienmodellen im Masterstudiengang. Darüber hinaus können die meisten Lehrveranstaltungen auch im Bachelorstudiengang als Wahlfach gewählt werden.

 

Sem. Vorl.Nr. Lehrveranstaltung SWS 10 13 21
SS 23616 Communication Systems and Protocols 2+1 X X X
WS 23605 Systems and Software Engineering 2+1 X X X
SS 23608 Hardware Modelling and Simulation 2+1   X X
SS 23619 Hardware-Synthese und -Optimierung 3+1   X X
WS 23620 Hardware/Software Codesign 2+1   X  
WS 23611 Software Engineering 2+0   X  
SS 23630 Integrierte Intelligente Sensoren 2+0   X  
SS 23642 Systems Engineering for Automotive Electronics 2+1      
WS 23269 Biomedizinische Messtechnik I 2      
SS 23270 Biomedizinische Messtechnik II 2      
WS 23625 Mikrosystemtechnik 2      
WS 23629 Optical Engineering 2      
WS 23641 Systementwurf unter industriellen Randbedingungen 2      
WS 23648 Test eingebetteter Systeme im industriellen Umfeld 2+1      
SS 23637 Praktikum Entwurf Digitaler Systeme4

0+4

  X1  
SS 23645 Digital Hardware Design Laboratory5 0+4   X2  
SSWS 23647 Optical Design Lab 0+4 X3    
WS 23638 Labor Schaltungsdesign 0+4      
SS 23640 Praktikum Software Engineering 0+4      
SSWS 23603 Seminar: Informationsverarbeitung 2      
SSWS 23627 Seminar: Eingebettete Systeme 2      
SS 23633 Seminar: Wir machen ein Patent 2      
WS 23634 Seminar: Sensorsysteme für Fitness- und Sportanwendungen 2      
SSWS 23639 Seminar: Ambient Assisted Living 2      

 

_______________________

1 Kann durch Digital Hardware Design Laboratory ersetzt werden

2 Kann durch Praktikum Entwurf Digitaler Systeme ersetzt werden

3 Kann auch durch ein anderes Praktikum ersetzt werden. Informationen im Modellplan.

4 Name bis WS 2014/2015: Praktikum Entwurfsautomatisierung

5 Name bis WS 2014/2015: Design Automation Laboratory

 

Auslaufende Studiengänge

Bachelor-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik (Studiengang ab WS 07/08)
Abschlussgrad: Bachelor of Science, B.Sc.

Master-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik (Studiengang ab WS 07/08)
Ingenieurwissenschaftlicher Aufbaustudiengang
Abschlussgrad: Master of Science, M.Sc.

Diplom-Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik
das Studienmodell 13 – Systems Engineering
das institutsübergreifende Studienmodell 10 Optische Technologien (in Zusammenarbeit mit dem Lichttechnischen Institut, LTI)
das institutsübergreifende Studienmodell 21 System-on-Chip (in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mikro- und Nanoelektronische Systeme, IMS)