Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)

Analyse und prototypische Abbildung von E/E-Architekturkomponenten aus PREEvision in ausführbare Matlab Simulink Modelle

  • Forschungsthema:E/E Architekturen, Modell-basierte Entwicklung, Simulation
  • Typ:Masterarbeit
  • Datum:offen (zu vergeben)
  • Betreuer:

    M. Sc. Kevin Neubauer

Analyse und prototypische Abbildung von E/E-Architekturkomponenten aus PREEvision in ausführbare Matlab Simulink Modelle

. https://www.cleanthinking.de/cruise-av-elektroauto-von-gm-ohne-lenkrad-und-pedale-kommt-2019/
.
. Auto: https://www.vector.com/de/de/produkte/produkte-a-z/software/preevision/ PREEvision Ebenen: https://assets.vector.com/cms/content/products/preevision/docs/PREEvision_doc_poster_layermodel-process_landscape_EN.pdf
.

Umfeld

Autonomes Fahren erfordert aufgrund seiner enormen Komplexität heute neue Wege in der Entwicklung elektrischer / elektronischer Fahrzeugarchitekturen. In modernen, teilautomatisierten und zukünftig autonomen Fahrzeugen sind für den Test von Funktionen und der Hardware ausreichend genaue Stimuli sowie die Berücksichtigung der Physik erforderlich.

 

Aufgabenbeschreibung

Zunächst sollen die zu Verfügung stehenden Modellkomponenten in PREEvision hinsichtlich Typ und Parameter analysiert werden. Im Anschluss soll festgelegt werden, wie diese Komponenten im orthogonalen Kontext in Simulink Simulationskomponenten transformiert werden können. Nach der Implementierung soll die Transformation anhand eines Beispielanwendungsfalls bezüglich ihrer Skalierbarkeit sowie ihren Chancen und Einschränkungen evaluiert werden. Zum Vergleich steht eine Implementierung mit dem Simulator Ptolemy II bereit.

 

Voraussetzungen

Gute Kenntnisse in Java und Matlab sowie kreatives Denken