Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)
Kevin Neubauer, M.Sc.

Kevin Neubauer, M.Sc.

  • Engesserstr. 5

    76131 Karlsruhe

M. Sc. Kevin Neubauer

Lebenslauf:

  • Geboren im Juni 1991

  • Technisches Grund- und Vorpraktikum bei der Audi AG in Ingolstadt

  • Bachelorstudium der Elektro- und Informationstechnik am KIT

    • Abschluss im November 2015

    • Bachelorarbeit: Entwicklung eines UWB Lokalisierungssystems für Android-Geräte

  • Masterstudium der Elektro- und Informationstechnik am KIT

    • Abschluss im Mai 2018

    • Masterarbeit: Entwicklung und Evaluation einer Model-in-the-Loop Simulation zur iterativen Optimierung von automobilen E/E-Architekturen

    • Auslandspraktikum bei Mercedes-Benz do Brasil Ltda. in São Bernardo do Campo, Brasilien (02.2017 - 06.2017): Entwicklung einer App zur Verbrauchsoptimierung von Reisebussen für Android-Geräte und deren Anbindung an das Fahrzeugbussystem (CAN) via Bluetooth

  • Software Development Engineer bei der Vector Informatik GmbH in Karlsruhe seit August 2018

  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am ITIV seit August 2018

 

Forschungsinteressen:

  • Simulation von E/EArchitekturen

    • Durch die stetige Zunahme von Fahrzeugfunktionen in den Bereichen Fahrerassistenzsysteme, Infotainment oder Connectivity wächst zunehmend die Komplexität von E/E-Architekturen und damit auch der Anspruch an die modellgetriebene Entwicklung. Die Evaluation der Architektur gegen die Spezifikation soll dabei möglichst in frühen Entwicklungsphasen erfolgen, was mit einem virtuellen Prototyp erreicht werden kann, dessen Konzept und Realisierung den Forschungsschwerpunkt bildet.

 

  • Cyberphysische Systeme im Bereich Automobil

    • Als cyber-physisches System bezeichnet man ein eingebettetes System, das mittels Sensoren und Aktoren physikalische Vorgänge steuert und überwacht sowie darüber hinaus zu Kommunikationszwecken mit globalen, digitalen Netzen verbunden ist. Dazu gehören vor allem in Zukunft und auch schon jetzt automatisierte Fahrzeuge. Gegenstand der Forschung ist die frühzeitige Integration und Evaluation innerhalb modellbasierter Entwicklungsprozesse.

 

Betreute abgeschlossene studentische Arbeiten

  • MA: "Optimization and Speedup of a Simulator for Executing Complex Behavior Models in the Automotive Field Using the Example of Advanced Driver Assistance Functions"
  • MA: "Entwicklung einer Testbench sowie des generischen Verhaltensmodells einer ECU zur Evaluation von Simulatoren und deren Kopplung innerhalb der Eclipse Rich Client Platform (RCP)"

Publikationen


2020
Proceedingsbeiträge
Model-Based Development and Simulative Verification of Logical Vehicle Functions Using Executable UN/ECE Regulations [in press].
Neubauer, K.; Bucher, H.; Haas, B.; Becker, J.
2020. Proceedings of the 2020 Summer Simulation Conference, Society for Computer Simulation International, San Diego, CA, United States
2019
Proceedingsbeiträge
Automated Assessment of E/E-Architecture Variants Using an Integrated Model- and Simulation-Based Approach.
Bucher, H.; Neubauer, K.; Becker, J.
2019. WCX SAE World Congress Experience, Detroit, USA, April 9-11 2019, 14 S., SAE International, Warrendale (PA). doi:10.4271/2019-01-0111